Nachwuchs I Rückblick Wochenende 29.04.-01.05.2022 …

... Teil 2

D1-Junioren

 BC Hartha – ATSV „Frisch Auf“ Wurzen 3:4 (2:0)

Tor(e): Frodo Paul Haseloff (3), Eigentor

Das Führungstor für die Gastgeber in der 1. Minute war schlicht unglücklich. In der ersten Halbzeit wurde leider an die gestrige Leistung angeknüpft: die Gastgeber waren schneller, spritziger und kombinierten. Konsequent bauten die Gastgeber in der 10. Spielminute den Vorsprung aus.

Weitere zahlreiche Gasgebertorchancen konnten nur mit viel Abwehrarbeit, einer überzeugenden Torwartleistung und dem Quäntchen Glück, welches bei eigenen Torchancen mal wieder fehlte, verhindert werden.

Nachdem 5 Minuten vor der Halbzeitpause auf 4 Positionen beim ATSV durchgewechselt wurde, gestaltete sich die 2. Halbzeit ab Beginn an offener. Frodo verwandelte eine Vorlage und lies es endlich im Gastgebertor klingeln. Endlich zeigten die Wurzener, dass es auch anders geht. Folge des zunehmenden Drucks aufs Harthator und eines besseren Einsatzes unserer Mannschaft war der Ausgleich, nachdem Konsti den Ball von links in den Strafraum lupfte und dieser mit Hilfe eines Gastgeberkopfes den Weg ins Tor fand.

Dies führte, zu einer Siegeshoffnung und Kombinationsfußball unserer Mannschaft. Wurzen ging konsequent weiter Richtung Tor, währenddessen die Gastgeber zunehmend den eigenen Spielfluss verloren

In dieser Spielphase gelang Frodo in der 51. Minute die Führung für die Gäste, welche er 4 Minuten später weiter ausbauen konnte.

Die Gastgeber erzielten 2 Minuten vor dem Ende den Anschlusstreffer und Wurzen zitterte sich bis Spielende zum Sieg.


D2-Junioren

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen II – SV Blau-Weiss Bennewitz II 1:10 (1:4)

Tor(e): Jannik Gasch

 


 

E1-Junioren

SV Blau-Weiss Bennewitz – ATSV „Frisch Auf“ Wurzen 8:2 (4:0)

Tor(e): Bruno Hoffmann (2)

Es gibt Tage da verliert man und es gibt Tage da gewinnen die anderen. In Spielen wo zwei ähnlich gute Mannschaften aufeinander treffen, reicht eine durchschnittliche eben Leistung nicht. So verlor man nach einiger Zeit mal wieder ein Spiel und das völlig verdient. Nun gilt es in den restlichen Spielen wieder Gas zu geben und sich seinem eigenen Talent zu besinnen.


E2-Junioren

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen – TSV 1906 Burkartshain 2:4 (2:1)

Tor(e): Lucas Georg Keil (2)

Dem Elan der Anfangsviertelstunde erfolgte schnelle Ernüchterung als die Gäste ihre beiden besten Spieler an diesem Tag einwechselten und die Gastgeber so die Kontrolle des Spiel aus der Hand gaben.


E3-Junioren

TSV Röcknitz – ATSV „Frisch Auf“ Wurzen 5:3 (2:2)

Tor(e): Oscar Rother (2), Lukas Büchner

Mit drei Spielern im Aufgebot, welche zur neuen Saison altersbedingt in die E-Junioren wechseln und einem aus der Kur zurück gekommenen Abwehrterrier zeigt man seit langem auch hier wieder eine ordentliche Leistung und konnte das Spiel endlich mal wieder bis zum Schluss offen halten.