Nachwuchs I Rückblick Wochenende 08.04.-10.04.2022

& Gründonnerstag 14.04.2022

atsv_wurzen

D1-Junioren

SV Tresenwald-Machern – ATSV „Frisch Auf“ Wurzen

Tor(e): Lex Butzek (2), Manuel Schmidt

“ Es wächst zusammen, was zusammengehört! „

Vorab, eine solide Mannschaftsleistung, sehr gutes Zuspiel, hohe Passgenauigkeit und ein Tor, was sauber blieb.

Nach einem erst in letzter Minute verlorenen Hinspiel ging es – nach voller Erwartungen auf einen spannenden Schlagabtausch – bei gefühlten windigen Gefrierpunkttemperaturen und bestem Aprilwetter in den Tresenwald.

Die Gastgeber konnten nicht an die Hinspiel Leistung anknüpfen, so dass die Wurzner von Beginn an das Spiel souverän kontrollierten.

Mit Engagement und Torwillen ging es Richtung Gastgebertor. Schon die Startaufstellung harmonierte gut und lies den Gastgebern kaum Raum zum eigenen Agieren.

atsv_wurzen

Aber wie bereits letzte Woche zeigte sich eine gewisse „Abschlussschwäche“. Zahlreiche Chancen wurden schön herausgespielt, aber nicht mit aller Konsequenz verwertet, ohne dass wir uns im Spielverlauf Sorgen machen mussten. Allein 9 Ecken für die Gäste in der ersten Halbzeit offenbarten unsere Oberhand.

Mit einem nicht zufriedenstellenden und unverdienten 0:0 ging es in die Pause.

Auch in der 2. Halbzeit konnten die Gastgeber kaum Paroli bieten: Es erfolgten zwar ein paar Vorstöße der Gastgeber, welche aber selten gefährlich wurden und Richtung Kasten gingen.

Erst in der 43. Minuten konnte der Spielverlauf auch im Ergebnis sichtbar gemacht werden und Lex Stellte die Führung her.

5 Minuten später ließ es Manuel im Gastgebertor klingeln und wir konnten beruhigter den letzten 12 Minuten entgegensehen.

2 Minuten vor Spielende und nach einem 3 minütigen Graupelschauer konnte Lex den mehr als verdienten Endstand zum 0:3 herstellen und sich damit am heutigen Tag doppelt belohnen.

atsv_wurzenATSV „Frisch Auf“ Wurzen – VfB Leisnig 4:1 (2:0)

Tor(e): Lex Butzek, Frodo Paul Haseloff, Konstantin Gerald Rabe, Willy Jo Danny Koppisch

Am heutigen Gründonnerstag konnten wir bei schönstem Nieselregen die Mannschaft aus Leisnig als Gast begrüßen. Wie bereits in den letzten Spielen war unsere Mannschaft von Anfang an da und übernahm das Spiel. So war es nicht verwunderlich, dass auf Seiten der Gastgeber zahlreiche Chancen erarbeitet wurden.

atsv_wurzen

In der 18. Minute war es dann so weit: Lex brachte das Runde verdient ins Eckige und 2 Minuten später gelang Frodo ein schönes Kopfballtor nach Ecke.

Mit einem verdienten Vorsprung ging es in die (Regen-) Pause.

Nach der Pause und erfolgte in der 36. Minute durch Alvin Lindner der Anschlusstreffer. 2 Minuten später konnte Konstantin den 2 Tore Abstand wieder herstellen. 10 Minuten vor Spielende kam es zu einem Handspiel der Gäste im Strafraum. Willy verwandelte im Anschluss den fälligen Strafstoß.

“ Summa summarum verdiente 3 Punkte zu Ostern. „

——————————————————————————–

D2-Junioren

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen- Hohburger SV 1:2 (1:0)

Tor(e): Jonas Markus Keil

——————————————————————————–

E1-Junioren

SG Hartha/Aufbau Waldheim II – ATSV „Frisch Auf“ Wurzen 6:12 (1:6)

Tor(e): Bruno Zilinksi (7); Marie Grützner (2), Bruno Hoffmann (2), Simon Berger

Einen überzeugenden Auftritt auf des Gegners Platz bot das A-Liga-Team unserer E-Junioren und vorallem aus dem Mittelfeld heraus fand ein an diesem Tag vom Gegner nicht zu stoppender Spielgestalter mit seinen Zuspielen immer wieder die Vollstrecker der Gäste. In regelmässigen Abständen schraubte man so das Ergebnis nach oben und versuchte sich dann in Halbzeit 2 wieder im aggieren in Unterzahl. Allerdings funktionierte es an diesem Tag nicht ganz so wie in der Vorwoche bzw. in vorangegangenen Partien, so endete die zweite Halbzeit in einem Unentschieden.

——————————————————————————–

E2-Junioren

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen – Hohburger SV 1:3 (0:2)

Tor(e): Lukas Georg Keil

Eine ganz schwaches Fussballspiel bot sich den Anwesenden. Keines der beiden Teams schaffte es, sich durch fussballerische Aktionen auszuzeichnen. Viel Gebolze und Gerammle bestimmten die 50 Minuten und am Ende siegte die Mannschaft, welche sich im Fehler ausnutzen effizienter zeigte. Das es vorallem die Gastgeber besser können zeigten sie lediglich beim zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:2 als der Ball das einzige Mal bewusst zum Mitspieler gespielt und weitergeleitet wurde.

——————————————————————————–

E3-Junioren

Falkenhainer SV III – ATSV „Frisch Auf“ Wurzen 7:0 (5:0)

Tor(e): —

Wieder kein eigenes Tor für das ATSV-Team. Im Duell der einzigen Beiden „Dritten“ hatten die Gäste nur in den Anfangsminuten etwas entgegen zusetzen. Doch wie bereits in den Vorwochen konnte man selbst kaum zwingend in der Offensive überzeugen und verbuchte in der gesamten Spielzeit weniger Torabschlüsse als der Gegner Tore.

——————————————————————————–

F-Junioren

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen – FSV Brandis 5:2 (1:2)

Tor(e): Oscar Rother (2), Leif Amling, Tyler Band, Ansgar Schmidt