Zweite mit Niederlage

09 Rohr_Nr. 2 Das Sechs-Punkte-Spiele, in dem die Fußballherren von Frisch Auf Wurzen II die Chance hatten, den Vorsprung auf sieben Punkte gegenüber Regis-Breitingen zu vergrößern, ging 0:1 verloren. Die Gäste liegen nun nur noch einen Zähler in der Kreisoberligatabelle hinter den Muldestädtern.
In diesem nicht auf höchstem Niveau stehenden Spiel gab es in der 22. Minute den ersten Aufreger, als der Schiedsrichter ein Handspiel im FA-Strafraum ahndete. Die Diskussionen verebbten aber schnell, weil der Gästespieler den Ball vom Punkt nur ins Fangnetz beförderte. Bis kurz vorm Halbzeitpfiff änderte sich wenig am chancenarmen Spiel. Aber in der 42. tauchte plötzlich René Bütow vorm Gästetor auf, beförderte aber die Pille ebenfalls über den Kasten.
Im zweiten Abschnitt kam Regis-Breitingen nach einem katastrophalen Fehlpass im Aufbauspiel der Heimelf in Ballbesitz. Den ersten Gegenangriff wehrte die FA-Abwehr ab, der Ball landet aber bei Rick Thomas. Der nahm Tempo auf, zog Gegenspieler vorbei und traf per Distanzschuss zum 1:0. Das Anrennen der Heimelf blieb aus. Dennoch hatte Kai Bütow per 17-Meter-Schuss (knapp drüber) die Ausgleichschance. Wie wenig später Rohr, als sein Versuch aus Nahdistanz nichts einbrachte. Auf der anderen Seite machten es die Gästeangreifer nicht besser. Nachdem die Heimelf ausgekontert war, lief ein Gästespieler allein auf Hüter Möbius, der im großen Stil rettete, zu. Der abgewehrte Ball kam zu Sommer, der den Ball am leere Tor vorbeischoss. Aber auch für das eine Tor gab es für die Gäste drei wichtige Punkte im Abstiegskampf.