Verein I Weihnachtsgrüße des Präsidenten

24. Dezember 2022

Worte des Präsidenten zum Jahresabschluss 2022


Werte Mitglieder, Eltern, Sponsoren und Anhänger des ATSV „Frisch Auf“ Wurzen e.V., ein ereignisreiches und abwechslungsreiches 2022 neigt sich dem Ende. Wir konnten, nach den durch Corona eingeschränkten Jahren, den Trainings- und Spielbetrieb in allen Bereichen weitestgehend normal bestreiten.


Unsere wirtschaftliche und finanzielle Lage ruht auf einer langjährigen Sponsorenpartnerschaft, welche durch die aktuellen Rahmenbedingungen, wie der politischen Neuausrichtung, dem Ukraine-Krieg sowie der Energiekrise erschwert wird. Dennoch können wir mit den aktuellen Zahlen zufrieden sein und bedanken uns bei allen Unterstützern.


Nun aber zu einer kleinen Zusammenfassung der sportlichen Ergebnisse.


In der laufenden Saison konnte unsere 1. Herrenmannschaft unter Trainer Marcus Fischer, welcher zum 01.01.2022 das Traineramt übernahm, leider nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen und nicht an das Abschneiden der Vorsaison anknüpfen. Das zwischenzeitliche Saisonhighlight, das Erreichen der 3. Runde des Sachsenpokals gegen die SG Dynamo Dresden, kann leider nicht über die 11 Punkte aus 13 Spielen hinwegtrösten. Mitte November übernahm das neue Trainergespann bestehend aus André Schönitz und Marcus Stuchlik. Wir
überwintern auf einem Abstiegsplatz und setzen nun alles daran, die Rückrunde positiv zu gestalten und damit den Abstieg zu verhindern. Eine intensive Vorbereitung ist geplant, um das gesteckte Ziel zu erreichen. Dafür wird unsere Mannschaft alles tun.

Unsere 2. Herren spielen ebenfalls eine nicht zufriedenstellende 1. Saisonhälfte, was auch in der Vielzahl an Ausfällen von Spielern beider Herrenmannschaften liegt, aber nicht als Ausrede genutzt werden darf. Auch hier werden wir unsere Kräfte bündeln müssen, um das Ruder herumzureißen.

Die Alten Herren und die SVSG konnten ihrem Hobby ebenfalls meist selbstorganisiert
nachgehen. Hierfür vielen Dank an die Organisatoren beider Teams.


Im Nachwuchsbereich-Großfeld (C-, B- und A-Junioren) sowie im alten Jahrgang der D-Junioren spielen die Kicker/innen des ATSV „Frisch Auf“ Wurzen unter dem JFV Mulde-Lossa-Tal e.V. gemeinsam mit ihren gleichaltrigen Mitspielern/innen aus den Vereinen Falkenhainer SV und dem SSV Thallwitz/Nischwitz.

Hier fruchtet die Zusammenarbeit nach der anfänglichen Gewöhnungsphase mehr und mehr.

Die jüngsten Kicker/innen des ATSV „Frisch Auf“ Wurzen (G- bis zur D-Junioren – Kleinfeld) sind nach wie vor wichtige Bausteine des Vereins, deren Anzahl an Mitgliedern wir im laufenden Jahr wie im Vorjahr steigern konnten.


Die Gesamtanzahl an Mitgliedern übersteigt die 300-er Marke.

Darauf können wir stolz sein!

Ausblick 2023

Wie bereits erwähnt, müssen wir uns neuen Herausforderungen stellen.


Gestiegene Kosten für Gas und Strom werden uns bei der nächsten Mitgliederversammlung im Sommer 2023 ebenso beschäftigen, wie die Wahlen des neuen Präsidiums- und Vorstandes. Eine Veränderung und Neuorganisation sowie Neuverteilung der Aufgaben auf mehrere Schultern ist unabdingbar.

Ein „Weiter so“ wird es nicht geben!


Bis dahin werden wir jedoch 3 wichtige und erfreuliche Jubiläen feiern dürfen.


Vom 24.06.2023 – 02.07.2023 werden wir die Festwoche anlässlich
„125 Jahre ATSV Frisch Auf Wurzen e.V.“

„40 Jahre SVSG“

„10 Jahre Internationales Jugendturnier“ begehen.


Die Vorbereitungen hierzu laufen und um Unterstützung wird erbeten.

Ich wünsche uns allen anlässlich der bevorstehenden Feiertage, freud- und friedvolle Weihnachten.


Kommt alle gesund in ein neues, glückliches und erfolgreiches Jahr 2023!

Bis bald auf und neben dem Platz!


Mit sportlichen Grüßen

Daniel Weist
Präsident ATSV „Frisch Auf“ Wurzen e.V.