Unglücklicher Saisonauftakt

Im ersten Saisonspiel verlor der ATSV trotz guter Leistung mit 0:1 gegen den ESV Delitzsch. Die Gäste begannen etwas besser aber nach etwa 10 Minuten übernahmen die Wurzener die Initiative. Vor allem über die linke Seite war F.Kurmann sehr aktiv. Er war es auch, der eine genaue Flanke in den Strafraum brachte. Der Kopfball von Bettfür landete am Innenpfosten udn sprng zurück ins Feld. Kurz danach brachte eine weitere gute Eingbae des Flügelspielers Miszler in Position. Sein Versuch landete aber neben dem Tor. Ein kurzes Durcheinander in der Hintermannschaft brachte nach einer halben das Wurzener Tor dann zum einzigen Mal in eine kleine Verlegenheit, aber die Delitzscher konnte diese Möglichkeit nicht nutzen. Fast mit dem Halbzeitpfiff hatte im Anschluss an eine Ecke Y.Ehrlich eine Doppelchance. Sein Kopfball parierte Gedigk im ESV-Tor und dein Nachschuss landete am Außennetz.

Die erste Chance in Halbzeit 2 hatten wieder die Gastgeber. Eine Kopfballablge landete bei Langer, der den Ball knapp über das Tor hob. Danach vergab der Stürmer die beste Gelegenheit in der 2.Hälfte. Allein vor Gedigk scheiterte er. Die Spielentscheidung leitet dann der Schiedsrichter ein der zur Überraschung aller nach einer harmlosen Aktion auf Elfmeter entschied. Rast lies sich die Cahnce auf die Gästeführung nicht entgehen(59.). Wurzen versuchte dann nach weiter und drückte die Delitzscher in ihre Spielhälfte. Merh als eine Möglichkeit für Bettfür sprang aber bis zum Abpfiff nicht heraus.