Schweres Heimspiel verloren

bennewitz logo

ATSV FA Wurzen II  gegen SV Blau-Weiss Bennewitz  1:3

Im ersten Spiel von Wurzen gegen Bennewitz in der Kreisoberliga erwiesen sich die Gäste als die bessere Mannschaft.

In der ATSV FA Wurzen II  gegen SV Blau-Weiss Bennewitz  1:31. Halbzeit ließen die Bennewitzer nur wenig zu. Wurzen fiel es schwer die Gästeabwehr in Gefahr zu bringen.

Bennewitz an diesen Tag mit guten Umschaltspiel. So in der 13. Minute, Wurzen verliert vor dem gegnerischen Strafraum den Ball,

die Gäste überwinden mit einen Diagonalball die Wurzener Abwehr und Ernst schiebt überlegt zur Führung ein.

In der 30. und 31. Minute versuchten sich Müller und Kurmann mit Distanzschüssen, die aber beide über das Gehäuse der Gäste gingen.

 

In der 2. Halbzeit kamen die Wurzener etwas besser ins Spiel. Der Ball wurde gut in den eigenen Reihen laufen gelassen, trotzdem wurden keine nennenswerten Chancen heraus gespielt. In der 67. Minute traf M. Dögnitz per Freistoß aus 22 Metern zur 2:0 Führung der Gäste.

Ebenfalls per Freistoß traf K. Bütöw in der 75. Minute zum 1:2 Anschlusstreffer. In der Folgezeit lies Bennewitz nicht mehr viel zu und markierte in der 83. Minute mit dem Treffer zum 1:3 durch Masermann die Spielentscheidung.

 

 

 

 

Aufstellung:

 

Möbius, Fleck, O. Meier, Rüstemeier, Häring, Bütow K., Matthes (M. Meier), Kurmann, Schmidt M. (Handau P.), Müller, Bütow R. (Hupfer)