Remis im letzten Spiel

wur-gegen-del ESV Delitzsch gegen ATSV Frisch Auf Wurzen 0:0
Im letzten Punktspiel des Jahres trennten sich beide Mannschaften leistungsgerecht unentschieden. In der 1.Halbzeit neutralisierten sich beide Teams und so dauerte es bis zur 15.Minute ehe es durch einen Schuss von Jeurink zur ersten Möglichkeit für den ATSV kam. Noch besser war dann die Gelegenheit von M.Kurmann der im Zusammenspiel mit Lentze zum Abschluss kam, aber den schwer zu nehmenden Ball knapp neben das Gehäuse setzte. Im Gegenzug rettete der Pfosten das 0:0. Schiefer wäre bei dem Schuss aus 16 Metern machtlos gewesen. Nach einer halben Stunde bedient Brose dann Lentze, aber er trifft den Ball nicht voll und so hat Gedigk im ESV-Tor keine Mühe den Ball zu halten. Gefährlich wir es für das ATSV-Tor nochmals bei einem Freistoß der knapp am langen Eck vorbeirauscht.
Im zweiten Spielabschnitt bestimmt der ATSV über weite Strecken das Geschehen. Der schwache Schiedsrichter übersieht in der 50.Minute ein klares Handspiel eines Delitzschers im Strafraum. Kurz danach ist Gedigk gegen Jeuirink, der nach einem langen Einwurf frei vor im auftaucht, im letzten Moment zur Stelle. Nach einer Stunde bietet sich dem Gastgeber gleich zweimal die Chance zur Führung. Erst kann Brose den Ball blocken und beim Nachschuss ist Schiefer auf dem Posten. Wurzen ist weiter überlegen und nach einer Flanke von Neustadt verfehlt Lentze nur knapp den Ball. Das Unentschieden rettet in der 82.Minute Schiefer mit einer Glanztat.
Mit Platz 6 nach der 1.Halbserie und 23 Punkten kann der ATSV mit der ersten Saisonhälfte sehr zufrieden sein.