Niederlage gegen Colditz

ATSV gegen ColditzATSV Frisch Auf Wurzen gegen HFC Colditz 0:4

In einem gutklassigem Landesklassespiel gewannen die favorisierten Gäste am Ende klar. Auf Grund der Spielanteile fiel das Ergebnis allerdings zu hoch aus. Die Colditzer begannen das Spiel wie eine Spitzenmannschaft und drückten den ATSV in die eigene Hälfte. Die erste Gelegenheit hatte Purrucker, der nach einer Eingabe vergab. Besser machte es der überragend spielende Schwibs in der 13.Minute als er fast von der Grundlinie Göhrmann im Wurzener Tor überwinden konnte. Nach der Führung wurde das Spiel ausgeglichener. Lentze traf zweimal aus guter Position den Ball nicht voll. Im Stadion sahen die Zuschauer, dass für den Gastgeber mehr möglich war, bis in der 41.Minute Schwibs nach einem angefangenen Abstoß allein vor Göhrmann auftauchte und zum 0:2 traf. Noch vor der Pause streifte ein Schuss von F.Kurmann nach einem schnellen Konter über Miszler und Kunzel nur die Latte.

Nach der Pause wirkten die Gastgeber keinesfalls mutlos. Über weite Strecken der zweiten Halbzeit bestimmte der ATSV das Spiel. F.Kurmann scheiterte zweimal an Frenzel im Colditzer Tor und auch Lentze konnte eine sich bietende Chance nicht verwerten. Nach einem Freistoß fehlten Y.Ehrlich nur Zentimeter, um den Ball am langen Pfosten im Tor unter zu bringen. Ein Anschlusstreffer hätte das Spiel noch einmal richtig spannend gemacht. Ein Fehler beim Spielaufbau ermöglichte den Colditzern einen Konter. Schwibs lies sich diese Gelegenheit nicht entgehen und traf zur Entscheidung(81.). Das 0:4(88.) durch Dietrich gegen nun aufsteckende Wurzener stellte das Endergebnis her.