Niederlage beim SSV II

ssv-markranstaedt-svgSSV Markranstädt II gegen ATSV frisch Auf Wurzen 3:0

Auf dem Markranstädter Kunstrasen unterlag der ATSV dem Gastgeber am Ende etwas zu hoch mit 3:0. nach ausgeglichenem beginn und einer ersten Wurzener Chance, als Franke nur das Außennetz traf, übernahmen die Gastgeber die Initiative. Klauss Versuch wurde abgeblockt und Fricke scheiterte an Schiefer. Nach 13 Minuten setzt sich Kunze gegen die ATSV-Abwehr durch und schiebt zum 1:0 ein. Da´nach bot sich Klauss gleich mehrfach die Chance auf das 2:0, aber meist fand er im an diesem Tag sehr guten Schiefer seinen Meister. Fast mit dem Pausenpiff bot sich Pautze aus Nahdistanz nach einer Ecke die Ausgleichschance.

Auch nach der Pause stand wieder Klauss im Mittelpunkt. Aus fünf Metern traf er nur die Latte, dann fand er wieder in Schiefer seinen Meister und schließlich verzog er knapp. Nun kamen aber die Gäste besser ins Spiel. Mit einem tollen Konter über Jeurink und Müller war Pautze allein vorm Tor, scheiterte aber am toll reagierenden Markranstädter Schlussmann Kittel. Wurzen erhöhte nun den Druck und kommt auch zu Möglichkeiten. Pautze wird noch abgedrängt, Neustadts Versuch aus spitzem Winkel hält Kittel und  ein Pautzekopfball geht knapp neben das Tor. Ein Fehlpass im Mittelfeld leitet dann die Spielentscheidung ein. Kunze lässt sich die Chance allein vorm Tor nicht entgehen(76.). Gegen weiterhin alles versuchende Wurzener geling dem SSV mit einem Konter  noch das 3:0 durch Klauss(85.).

ATSV Wurzen