Nachwuchs I Rückblick Wochenende 21.09. – 23.09.2018

A-Jugend

Döbelner SC – ATSV „Frisch Auf“ Wurzen 1:1 (0:1)

Tor(e): Max Langer (1)

Der DSC war der bisher beste Gegner, welcher unserem ältesten Nachwuchs gegenüberstand. Mit viel Willen und Laufbereitschaft konnte man sich dem Gastgeber erwehren und kurz vor der Pause sogar selbst in Führung gehen. Als es in Halbzeit 2 etwas härter wurde und der DSC vermehrt Druck aufbauen konnte, gelang dem Gastgeber kurz vor Schluss der Ausgleichstreffer.

——————————————————————————————————————————

B-Junioren

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen – SG Olympia 1896 Leipzig 0:5 (0:0)

Tor(e): —

——————————————————————————————————————————

C-Junioren

SpG Wurzen/Trebsen/Röcknitz – SG Ostrau/Mügeln/Zschaitz 3:1 (1:1)

Tor(e): Matthis Wippich (2), Max Schräpler (1)

——————————————————————————————————————————

D1-Junioren

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen I – SG Flößberg/Frankenhain 0:3 (0:1)

——————————————————————————————————————————

D2-Junioren

SG Beucha/Brandis – ATSV „Frisch Auf“ Wurzen II 2:3 (2:1)

Tor(e): David Weise (2), Ben Heiko Scheller (1)

 

Bei bestem Wetter und auf feinstem Geläuf empfing die SG als Tabellenführer den ATSV als Zweitplatzierten. In einer spielerisch überzeugenden ersten Hälfte wurden im eigenen Spiel lediglich 2 falsche Entscheidungen getroffen, welche der Tabellenführer eiskalt ausnutzte. Die spielerische Überlegenheit der Gäste konnten die Gastgeber durch gute mannschaftliche Geschlossenheit weg machen.

Nach einem Kraftakt in Hälfte 2 und 3 Minuten zittern zum Schluss hin, konnte die D2 in der Tabelle den Platz mit der SG tauschen.

——————————————————————————————————————————

E-Junioren

SV Tresenwald-Machern II – ATSV „Frisch Auf“ Wurzen 14:2 (8:1)

Tor(e): Paul Nöbel (2)

Mit einer bitteren Niederlage wurde die Heimreise angetreten. Auf ungewohnt langem Geläuf kamen die Jungs und Mädels zu keinster Zeit zu Recht und so nutzten die Einheimischen die Unsicherheit der Gäste gnadenlos aus.

Nun heißt es Köpfe hoch nehmen und weiter daran üben um zu zeigen, dass es gemeinsam als Team besser geht und gekonnt wird.

 

——————————————————————————————————————————

F1-Junioren

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen – Falkenhainer SV 17:1 (8:0)

Tor(e): Manuel Schmidt (7), Cellina Zenke (5), Ben Luca Seidel (2), Willy Jo Danny Koppisch (2), Jonas Markus Keil (1)

——————————————————————————————————————————

F2-Junioren

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen II – FSV Kitzscher 11:0 (3:0)

Tor(e): Felix Möbius (5), Sedrik Kletschkus (2), Lucas Georg Keil (2), Franz Frank Röder (1), Josh Fritz (1)

Mit dem FSV Kitzscher kam ein sehr junges Team nach Wurzen. Unser Jungen und Mädchen wuselten  streckenweise über die Spielwiese und vergaßen oft miteinander Fußball zu spielen. Das hatte in den vergangen Spielen schon besser funktioniert. Schön waren heute die „11 Lichtblicke“, so wurden viele Torchancen auch zu Toren genutzt.