Nachwuchs I Rückblick Wochenende 09.11.-11.11.2018

A-Junioren

SV Eintracht Leipzig-Süd – ATSV „Frisch Auf“ Wurzen 5:0 (2:0)

Tor(e): —

 

Trotz 5 Gegentoren zeigten die A-Junioren ihr bis dahin wohl bestes Saisonspiel. Leider musste man Mitte der ersten Halbzeit Kapitän Lucas-Maximilian Kabelitz verletzt rausnehmen. Da man mit nur 11 Spielern anreiste, bedeutete das über eine Stunde in Unterzahl zu agieren. Das verschieben klappte gut und die Trainer sprachen den Gegentoren die Gemüsesorte „Gurken“ zu. Ausgenommen hiervon das Erste, das war richtig gut herausgespielt.

 

—————————————————————————————————————————————-

 

B-Junioren

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen – SV Naundorf 0:3 (0:0)

Tor(e): —

 

—————————————————————————————————————————————-

 

C-Junioren

Döbelner SC 02/90 – SpG Wurzen/Trebsen/Röcknitz 6:0 (3:0)

Tor(e): —

 

—————————————————————————————————————————————-

 

D1-Junioren

Döbelner SC 02/90 II – ATSV „Frisch Auf“ Wurzen I 0:2 (0:1)

Tor(e): Lucas Muck (1), Eigentor DSC (1)

 

—————————————————————————————————————————————-

 

D2-Junioren

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen II – SV 29 Gleisberg 1:0 (1:0)

Tor(e): William Wedekind (1)

 

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen II – LSV Mörtitz 5:1 (3:0)

Tor(e): Paul Roßberg (2), Ben Heiko Scheller (1), Erik Keil (1), Ali Emini (1)

 

Im Heimspiel gegen Tabellenzehnten agierten die Keksstädter zwar über 60 Minuten dominant aber im letzten Drittel fehlte einfach Wille und Kaltschnäuzigkeit. Und wenn da nicht nur die Abschlussschwäche am heutigen Tag schon genug gewesen wäre, kratzte der Gästetorhüter selbst die unmöglichsten Bälle aus dem Kasten. Als alle schon mit einer Punkteteilung ohne jedwegliches Tor rechneten, erzielte William Wedekind mit einem Sonntagsschuss am Samstag doch noch den vielumjubelten Siegtreffer.

 

Mit dem LSV Mörtitz lud man sich zum Testspiel am Sonntag einen Gegner aus dem Nachbarkreis Nordsachsen ein. Sowohl der Gastgeber als auch die Gäste nutzten dieses Spiel vorwiegend dazu, Spielern Einsatzmöglichkeiten zu geben, welche sonst manchmal zu kurz kommen oder setzten Spieler auf gänzlich anderen Positionen ein als sonst.

Am Ende war es für Beide ein gelungener Test, welcher im neuen Jahr in Mörtitz wiederholt wird.

—————————————————————————————————————————————-

 

E-Junioren

SV Blau-Weiss Bennewitz II – ATSV „Frisch Auf“ Wurzen 10:3 (5:2)

Tor(e): Paul Nöbel (1), Jannik Gasch (1), Clara Kramer (1)

 

—————————————————————————————————————————————-

 

F1-Junioren

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen 1 – Hohburger SV 7:4 (3:2)

Tor(e): Konstantin Gerald Rabe (3), Cellina Zenke (2), Frank Werner Preuß (1), Jonas Markus Keil (1)

 

—————————————————————————————————————————————-

 

F2-Junioren

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen 2 – TSV Großsteinberg 1:6 (0:3)

Tor(e): Lucas Georg Keil (1)