Nachwuchs | D-Junioren zu Gast an der Ostsee

Sommer, Sonne, Ostseestrand – Und nebenbei ein Fußballturnier

Die Teilnahme am Internationalen Fußballturnier in Wurzen nahmen die Verantwortlichen des Doberaner FC zum Anlass, die Mannschaft des ATSV zu ihrem Sommerturnier an die Ostsee einzuladen. Und so stiegen die D-Jugendspieler direkt nach der Zeugnisausgabe in den Bus, um vom Dom zum Münster zu reisen.

Bei bestem Wetter, Sonnenschein und ca. 24° ist dem DFC ein wahres Fußballfest gelungen. In zwei parallel stattfindenden Turnieren wurden die Gewinner der E-Jugend und D-Jugend ermittelt. Beim D-Jugendturnier ging der SV Eintracht Salzwedel, Gruppengegner des ATSV, als Sieger hervor.

Aus sportlicher Sicht war für die jungen Wurzener Kicker sicher etwas mehr drin, da sie während der Gruppenphase mit zwei Unentschieden unnötig vier Punkte verschenkt haben und dadurch noch im letzten Spiel dieser Gruppenphase aus der Finalrunde um die Plätze 1 bis 8 verdrängt worden sind.

Unter dem Strich steht ein gelungenes erstes Ferienwochenende, das nach Fußball, Strand, Public Viewing an der Sommerrodelbahn einen Abschluss mit rasanten Abfahrten gefunden hat.
Großer Dank gebührt dem Doberaner FC für die Einladung und ihre Gastfreundschaft, den Organisatoren und allen Beteiligten des Turniers für die perfekte Durchführung!

Die D-Jugend des ATSV „Frisch Auf“ Wurzen freut sich bereits auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr, wenn der Doberaner FC beim 4. Internationalen D-Jugendturnier in der Muldestadt antritt. Zudem ist die Mannschaft sehr an einer erneuten Teilnahme am Sommerfest des DFC im nächsten Jahr interessiert.

 

Text: Thomas Nikoleit

Bild: Ricarda Muck