Erstes Heimspiel gewonnen

DelitzschATSV FA Wurzen – ESV Delitzsch 2:0

Mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel ist dem ATSV ein perfekter Start in die neue Saison gelungen. Vor allem in der ersten 30 Minuten bestimmte der Gastgeber das Geschehen. Bereits in der 10.Minute setzte sich Jeurink nach einem schön vorgetragenem Angriff durch und schob zum 1:0 ein. Fünf Minuten später konnte Pautze den Delitzscher Schlussmann Gedigk nach tollem Pass ausspielen und es stand 2:0. Von den Gästen war nichts zu sehen. Dies änderte sich in der 35.Minute als ein Schuss aus 20 Metern am Innenpfosten, des von Gültekin gut gehüteten Wurzener Tores, landete. Die letzte Aktion vor dem Pausenpfiff der Unparteiischen Franziska Koch, die durch einige merkwürdige aber nicht spielentscheide Pfiffe auffiel, hatte dann Pautze der nach einer Flanke von Lentze per Fallrückzieher an Gedigk scheiterte.

Im zweiten Spielabschnitt waren dann die Gäste das bessere Team und hatten mehrere Möglichkeiten. Doch zweimal die Latte und Gültekin mit einer tollen Parade verhinderten den Delitzscher Ehrentreffer. Auch wenn der Gastgeber nun die schlechtere Mannschaft war, gab es genügend Chancen das Spiel deutlicher zu entscheiden. Jeurink scheiterte erst mit einem tollen Heber und später allein vorm Tor an Gedigk.Auch Wittig verzog knapp und der eingewechselte Henze fand kurz vor dem Abpfiff auch im Delitzscher Torwart seinen Meister.

ATSV FA Wurzen
18Gültekin, Yildirim

3Rehbock, Nils

4Ehrlich, Yannick

6Jentzsch, Max

7Pautze, Falko

8Miszler, Toni

11Lentze, Svenab 58.Schmidt

13Neustadt, Martinab 73.Henze

14Ernst, Johannes

15Jeurink, Max

17Wittig, Christophab 66. S.Handau

È

ESV Delitzsch
1Gedigk, Sven

2Schmidt, Christoph

3Menzel, Alec

5Böhland, Andreas

6Hampel, Christian

9Rast, Sebastian

10Hampel, Bastian

11Oha, Maximilianab 62.Kottenhahn

14Piontek, Marcelab 46.Becker

15Döhler, Patrick

16Viertel, Justinab 46.Kaselowsky