Unnötige Niederlage

bwdeutzen

Wurzen brauchte einige Minuten um in das Spiel zu finden. In der 12. Minute spielte die Gästeabwehr auf Abseits, was jedoch misslang und der Gastgeber nutze dies zur 1:0-Führung. Danach bestimmte die Wurzener Reserve die Partie. Leider wurden wie in der Vorwoche beste Gelegenheiten zum Torerfolg nicht genutzt. Das 2:0 in der 39. Spielminute fiel völlig überraschend für die Heimelf.
In der 2.Halbzeit erhöhten die Wurzener den Druck auf das Deutzener Tor. Aber das Problem mit der Chancenverwertung zog sich weiter wie ein roter Faden durch die Partie. Der Gastbeber mit seinen spielerich beschränkten Mitteln hatte weiterhin viel Glück, wie fahrlässig die Wurzener mit ihren Torgelegenheiten umgingen. Da die Wurzener die letzten Spielminuten volles Risiko gingen, gelang Deutzen in der 87. Minute der 3:0 Endstand.
Fazit des Spiels: Damit das Ziel Klassenerhalt erreicht wird, muss endlich an der Chancenverwertung gearbeitet werden. Es nützt nichts, dass  man den meisten Mannschaften der Kreisoberliga spielerisch überlegen ist. Dafür gibt es keine Punkte!!!