2.Herren I Kantersieg beim ersten Dreier

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen II  –  SV Medizin Zschadraß   7:2 (4:2)

 

Tor(e): Sven Lentze (2), Tom Reiche (2), Marcel Steinacker (2), Marcel Handau (1)

Nach den zwei Auftaktniederlagen galt es nun endlich den ersten Dreier einzufahren. Das gelang auch ziemlich eindrucksvoll.

 

Bereits in der 5.Minute war sich die Abwehr der Gäste uneins, Reiche spritzt dazwischen und erzielt die frühe Führung. Die hielt allerdings nicht lange, drei Minuten später gab es auf der Gegenseite einen Strafstoß der zum Ausgleich verwandelt wurde. Doch die Wurzener blieben dran und gingen in der 14. Minute durch Steinacker erneut in Führung. Aber auch das hielt nicht lange. Zwei Minuten später ermöglichte ein Querschläger in der Wurzener Abwehr den Ausgleich der Gäste. Doch mit zunehmender Spielzeit stabilisierten sich die Hausherren und spielten sich mehr und mehr Möglichkeiten. In der 37. Minute erzielte Lentze endlich das 3:2. Zwei Minuten später setzte Reiche mit seinem zweiten Tor noch einen drauf und so ging es mit einer komfortablen 4:2 in die Pause.

In der zweiten versuchten die Gäste nun mehr um wieder ran zu kommen, die ihnen fehlten einfach die spielerischen Mittel um die Wurzener richtig unter Druck zu setzen. Bei zwei Fernschüssen reagierte der Wurzener Schlussmann glänzend. Im Schlussspurt des Spieles wurden die Gäste dann noch regelrecht abgeschossen. Steinacker, Lentze und Marcel Handau tüteten der ersten Saisonsieg ein.