2. Herren I DreierPack vom Oldie Marcel Handau

SONY DSC

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen II – Hohburger SV 4:0 (1:0)

Tor(e): Marcel Handau (3), Lars Neumann (1)

Nach den letzten holprigen Spielen lief bei der Zweiten von Wurzen nicht viel rund.

Doch nun kam es zu Derby mit den Hohburgen, da hatte man doch noch eine Rechnung vom verlorenen Pokalspiel offen. Das sollte eigentlich Motivation genug sein um hier klar Schiff zu machen.

Genau das gelang eindrucksvoll!

In der ersten Hälfte gestaltete sich das Spiel noch ausgeglichen, Möglichkeiten auf beiden Seiten.
Doch die Wurzener konnten ihre nutzen. Ein starker Angriff über Reiche auf Marcel Handau wird zur Führung abgeschlossen.

Nach der Pause übernahm der Gastgeber vollständig das Kommando, die Gäste kamen kaum noch zu Zug.

„Oldie“ Marcel Handau drehte dann richtig auf! Mit einem stark geschlagenen Freistoß erhöhte er auf 2:0. Doch damit nicht genug! Einer geht noch! Auch das dritte Tor der Wurzener besorgte er höchstpersönlich. Damit waren dann die Messen eigentlich gesungen.

Ein weiterer Angriff von Tom Reiche über links reißt die Hohburger Abwehr auf, Lars Neumann steht genau richtig und schiebt zum 4:0 ein.

Am Ende steht ein klarer Sieg, endlich mal zu Null!!

Jetzt gilt es im nächsten Spiel in Thallwitz genau darauf aufzubauen, um mit einem weiteren Dreier in die Winterpause zu gehen. Dann hätte man wohl 15 Punkte!

Und dann gibt es einen Topf Kartoffelsuppe vom Kjeld plus Pils!!!