2. Herren I Auch im dritten Saisonspiel volle Punktezahl geholt

atsv_wurzen

atsv_wurzenATSV „Frisch Auf“ Wurzen – SG Zschaitz/Ostrau II 4:1 (4:1)

Tor(e): Marcel Mucke (3), Max Weise

Für den aktuellen Tabellenführer war klar, dass die 3 Punkte zu Hause bleiben müssen, damit man weiter von oben grüßen kann. Und so spielten die Heimherren offensives Pressing in der ersten Halbzeit. Die Gäste aus Zschaitz/Ostrau kamen mit dieser Spielweise nicht zurecht und so konnten sich die Wurzener erste Chancen kreieren. Das erste Tor fiel in der 11. Minute aus 25 Metern durch Mucke, der den Ball unbedrängt ins sogenannte rechte Dreieck zirkelte, der Torwart unternahm keine Anstrengungen um diesen Schuss zu parieren.
In der 18. Minute konnte der Gastgeber durch eine Ecke den Torerfolg feiern. Nach Kopfballverlängerung von Handau, hatte Mucke keine Mühe frei vor dem Gästehüter einzuschieben. atsv_wurzen
Der Torreigen war eröffnet und so fand sich Weise in der 29. Minute nach intelligent durchgestecktem Pass aus dem Halbfeld vor dem gegnerischen Gehäuse wieder und konnte ins lange Eck vollenden.
atsv_wurzenDie Hausherren wollten nicht aufhören, auch Mucke war noch nicht satt und konnte eine präzise Flanke von Handau im 16er annehmen und seinen Dreierpack schnüren.
Die Gäste hatten noch kurz vor der Halbzeit ins Spiel gefunden und konnten ihren Angriff mit Torerfolg durch Brückner in der 38. Minute vollenden.

Die Zeit nach dem Pausentee war geprägt von einem zerfahrenen Spiel und die Wurzener konnten ihr Spiel in der offensiven Art und Weise nicht weiter fortführen. Es ergaben sich nichts desto trotz noch weitere Hochkaräter für die Heimelf, welche allerdings nicht zum Tor führten. Auch die Gäste probierten es mit Angriffspressing, konnten sich jedoch aufgrund u.a. Abseitsstellungen nicht dafür belohnen. So blieb es beim verdienten 4:1 Heimsieg für die 2. Vertretung der Wurzener Herren, welche es wohl nun zur Gewohnheit werden lassen 4 Tore in einem Pflichtspiel zu erzielen.