1. Herren I Klassenerhalt gesichert

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen – FC Bad Lausick 3:1 (1:0)

Tor(e): Sven Lenze (2), Max Langer (1)

Mit einem 3:1-Heimsieg und der gleichzeitigen Niederlage das SVB Naunhof hat sich der ATSV am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesklasse erkämpft. Die Gäste aus Bad Lausick waren keinesfalls gekommen, um Geschenke zu verteilen. Bereits nach zwei Minuten musste der an diesem Tag sehr gut haltende Schiefer bei einem Schuss von Peter sein ganzes Können aufbieten. danach bestimmten die Gastgeber das Geschehen. Als sich langer den Ball im Mittelfeld erkämpfte und auf Lenze ablegte, traf dieser zum 1:0. F.Kurmann hatte kurz danach das 2:0 auf dem Fuß. Der Lausicker Schlussmann Kutzner reagierte aber glänzend. Auch bei einer Doppelchance per Kopf nach einer Ecke war er zur Stelle.

In Halbzeit Zwei bestimmten die Gäste das Geschehen. Den Wurzenern merkte man die Nervosität an. Schiefer war wieder bei einem Schuss von Ziffert zur Stelle. Die erste gute Offensivaktion des ATSV brachte den zweiten Treffer. Miszler zog ab und der abgewehrte Schuss landete vor den Füssen von Langer, der sicher verwandelte. Aber die Gäste gaben nicht auf. Nach einem Freistoß köpfte Richter völlig freistehend zum Anschlusstreffer ins Wurzener Tor. Danach hatte der ATSV einige Male Glück und Schiefer im Kasten. In der Nachspielzeit erzielte Lenze das 3:1. Als kurz danach die Kunde von der Niederlage des SV Naunhof Wurzen erreichte, kannte der Jubel unter den vielen Zuschauern, darunter auch sehr viele Teilnehmer des Internationalen Jugendturniers, keine Grenzen.