1.Herren I Heimniederlage

ATSV „Frisch Auf“ Wurzen – VfB Zwenkau 0:1 (0:1)

Tor(e):—

 

In einem schwachem Landesklassespiel unterlag der ATSV dem VfB Zwenkau mit 0:1. Selbst die Verletzung des Torhüters der Zwenkauer, der nach sieben Minuten von einem Feldspieler ersetzt werden musste, und eine Überzahl ab der 36. Minute, Gästespieler Schlesinger wurde vom Platz gestellt, konnten die Wurzener nicht nutzen. Der Mannschaft fehlte auch auf Grund der vielen Ausfälle und der englischen Woche die körperliche und geistige Frische. Über die gesamten neunzig Minuten gab es für den Gastgeber keine zwingenden Torchance. Dabei enttäuschte der Absteiger aus der Landesliga ebenfalls, nutzte aber seine einzige Torchance. Fast mit dem Halbzeitpfiff schoss Fritzsching einen direkten Freistoß unhaltbar in den rechten Torwinkel.

Für die Wurzener gilt es nun, dass nächste spielfreie Wochenende zur Regeneration zu nutzen.