Offizielle Homepage des ATSV "Frisch Auf" Wurzen e.V.

Klare Niederlage

Mrz 31st, 2018 | By | Category: 1.Herren

DruckSG Rotation Leipzig gegen ATSV FA Wurzen 6:0

Mit einer desolaten Vorstellung unterlag der ATSV bei Rotation klar. Von Beginn an wirkten die Mäding-Schützlinge nervös und bauten dadurch die ebenfalls schwach startenden Gäste auf. So hätte es nach 15 Minuten schon 1:0 stehen können, als die Leipziger nach dem die Gäste den Ball vertändelt hatten, das leere Tor verfehlten. Mit einem Solo leitete M.Kurmann die beste Gelegenheit des ATSV ein. Erst kurz vor dem Strafraum wurde er durch ein Foul gebremst. Den daran folgenden Freistoß platzierte Kunzel sehr gut um die Mauer, doch Herzog im Leipziger Tor reagierte klasse. Danach sahen die 45 Zuschauer nur noch wenig Fußball. Die Gäste kämpften, der ATSV war zwar auf dem Platz, aber einen Siegeswillen konnte man nicht erkennen. Haarsträubende Fehler ermöglichten den Hausherren einen Konter. Den ersten Abschluss konnte der Wurzener Torwart Pautze noch parieren, gegen den Nachschuss Le Petit war er dann machtlos und es stand 1:0(28.). Mehr als ein Schuss knapp über das Tor von F.Kurmann gelang dem ATSV in der seit langer Zeit schlechtesten Halbzeit vor der Pause nicht.

In Halbzeit zwei schafften es die Gäste aber noch schlechter und fast ohne Einsatz zu agieren. Nach dem Langer nach einer Flanke von M.Kurmann die beste Möglichkeit der Wurzener vergeben hatte, spielte nur noch Rotation. Ein verunglückter Schuss landete auf dem Knie von Le Petit und der Ball senkte sich unhaltbar zum 2:0(52.) in die Maschen. Teichmann entschied mit einem Sonntagsschuss aus spitzem Winkel endgültig die Begegnung für die Nordleipziger, die sich ihr Glück erarbeitet hatten. Danach fielen die Gäste auseinander und die Leipziger trafen noch dreimal mit gut herausgespielten Kontern(80.Schmidt, 83.Weber, 86.Reul).

Leave Comment